Home » Marken » Trauring Informationen » Varianten in der Oberflächengestaltung

Varianten in der Oberflächengestaltung

oberflaechen_ringe

Oberflächen (SaintMaurice) von links:

poliert, strichmatt längs, strichmatt quer, strichmatt schräg, grob sandgestrahlt, fein sandgestrahlt, holzmaserung, diamant-kornmatt, hammerschlagmatt, kristallmatt, kreismatt.

Die polierte und/oder mattierte Oberfläche sind die am häufigsten verwendeten Oberflächen-Gestaltungen bei Trauringen. Aber keine dieser 2 Gestaltungen bleibt auf Dauer. Durch das Tragen der Ringe und das damit verbundene tägliche Anstoßen verändern sich die Oberflächen. Auch wenn die Berührung des Trauringes mit einer andern Fläche noch so schwach ist, bleiben kleinste Stellen oder Kratzer am Ring. Gold ist ein weiches Metall und reagiert auf jeden noch so kleinen Stoß. Hinzu kommt bei einer mattierten Oberflächengestaltung, dass sich diese im Laufe der Zeit durch das Tragen und Strapazieren verliert, d.h. der mattierte Ring wird langsam zu einem polierten Ring.

Selbstverständlich können alle Trauringe wieder aufgearbeitet werden.

Aber bitte denken Sie daran:

Jeder Ring erzählt durch seine individuellen Tragespuren eine kleine Geschichte Ihres Lebens. Sie bestimmen hierbei den Ausgangspunkt!

   
Einfarbige oder mehrfarbige Trauringe Einen Diamanten im Trauring?